Werdegang

1.

vor ca. 4000 Jahren war die erste Gründung des Imperium Lucedarum Stellarum

und Zeitgleich der Beginn des Dämonenkrieg.

 

1.1.

Ein Man Namens Kratigos vernichtete die Dämonen und schickte die Seher, die uns führen sollen (8 Stück)

Etwa 600 Jahre dauerte es bis zur Staatsgründung, es war die Zeit der Sehen.

 

1.2.

Das Volk des Imperium Lucedarum Stellarum erreicht ihr Land und es wurde die Hauptstadt Phospherus gegründet.

Kratigos wurde nach seinem Tode als Heilieger gesehen. Es entwickelte sich eine Glaubensreligion in dem Kratigos

die höchste Rolle spielt.

 

1.3.

Es gab eine Schlacht gegen ein Eroberer Volk , der Seher Nr. 7 verschwindet.

Für etwar weitere 500 Jahre gibt es keine Aufzeichnungen vermutlich wegen Vertuschung durch Kirche und Staat.

So begang die Zeit der Wirren

 

1.4.

Das Imperium Lucedarum Stellarum wurde neu gegründet

Und nach der Zeit der Wirren wurde der erste Imperator ernannt.

 

2.

Vor ca. 350 Jahren gab es ein Bruderkrieg.

 

2.1.

Uneinigkeit in der Kirche machte sich breit und nahm Einfluss auf die Bevölkerung.

 

3.

Vor ca. 330 Jahren brach dann der 2. Dämonenkrieg aus.

 

3.1.

Der Jahrzehnte lange Krieg wurde verloren so das eine Flucht aus dem Heimatland unvermeidbar war.

 

4.

Vor ca. 200 Jahren erreicht das Imperium Lucedarum Stellarum das Land Miranargh

Die Königin Miranarghs schenkte den Flüchtenden ein Stück Land im Norden Miranargh,

welches so dem Gesetzt und der Hoheit des Imperium Lucedarum Stellarum untersteht.

 

4.1.

Auch nach 200 Jahren ist aufgrund der weniegen Baumaterialien die zur verfügung stehen,

die Stadt welche inzwischen den Namen Elias Haven erhalten hat, noch immer im Entstehen.

 

4.2

Die Infrastruktur wurde gefestigt:

 

Gesellschaft:

-Akzeptanz anderer Religionen und Rassen

-Offene Gesellschaft

-Interesse an Handel, weniger an Krieg

-Versucht Einfluss zu gewinnen

-Bereit eigene Interessen durchzusetzen

-Trennung zwischen Staat, Kirche

-Das Militär Untersteht der Politischen Führung

Das Militär:

hat eigene Organe und Interessen:

 

- Bemüht sich mehr Mittel zu bekommen

- Ausweitung eigener interner Macht

 

Rahmendaten in und außerhalb Miranargh:

- 6 Divisionen (5400 Mann insgesamt)

- 3 Regimenter (900 Mann insgesamt)

- 10 Expeditions Gruppen (Mind. 15 Mann)

 

In jeder Kompanie ist mindestens 1 Kirchenangehöriger als Beobachter und

Interessenvertreter der Kirche vertreten.

Dieser Untersteht jedoch dem Befehl des jeweiligen Kompanieführer

 

Überwiegend ist das Militär als Expeditions Gruppe im Außeneinstaz um

Verbündete, Handelspartner oder Land zu gewinnen.

Da es sich um überwiegend Militär angehöriege in den Gruppen handelt,

sind die Politischen fähigkeiten nur Mittelmäßig.

 

Die Kirche:

Verfolgt eigene Interesse und hat

öfters Probleme mit der politischen Führung

 

- Sie Bilden Priester aus

- Haben Unterschiedliche Strömungen

Gemäßigt, extrem und weitere Untergruppen

- Haben eine Abteilung die auf Dämonenjagd spezialisiert sind (Todes Engel)

- Sollen in eigenen Reihen erkannt und vernichtet werden

- Überwachung durch Politische und militärische Führung

 

 

 

 

 

 

 

 

Politische Führung:

Interesse an Machtgewinn und Vermögensverbesserung

 

- Territoriale Ausweitung

- Erschließung neuer Einnahmequellen

- Korruption bei niederen Würdenträgern

- Interne Streitigkeiten unter Ratsmitglieder

Viele verfolgen eigene Interessen

 

Momentane Gesprächsthemen der Politischen Führung

 

- Paranoia betreffend Dämonen

- Probleme durch unsichere Bevölkerung

- Anfeindungen gegen andere Rassen

- Drangsalierung bestimmter Bevölkerungsgruppen

Beschuldigung wegen Dämonenanbeterei

- Mangelnde Information an Bürger

- Vorkommende Propaganda seitens der politischen Führung

- Momentane Errungenschaften

- Einrichtung neuer Außenposten

- Aussichten auf Verbesserung der Militärtechnologie

- Gewinnung neuer Allianzen und Handelsbeziehungen

- Aussicht auf Einigung in politischer Führung

- Kirche arbeitet an Problem der Dämonen Paranoia

- Abschaffung der Sklaverei

 

 

 

Die Magier:

 

Verfolgen eigene Interessen,

sie stehen Teils in Konflikt mit der

Kirche und dem Militär.

Detaillierte Informationen zu den Magiern: