Entstehung

Die Entstehung des

Imperium Lucedarum Stellarum

Zu Anfang hieß das ILS aber noch die Drachenstädter.

Das ILS entstand damals in der Miranargh Larp AG der Gesamtschule in Eckernförde (S-H).

Das Konzept der damaligen Drachenstädter sollte wie folgt aussehen:

Zwei adlige junge Männer machen Besuche auf mehreren Kontinenten und verbringen ihre Freizeit im so genannten Ausland und wollten gerne mit ihren Gefolgsleuten Abenteuer erleben. Diese zwei adligen hießen Amenius und Efando von Elias Haven.

Nach dem, 2011, die Larp AG nicht mehr stattfand, verlor sich das System und die damalige Gruppe.

Man traf sich wieder auf einer Convention (Con) von Miranargh.

Hier probierten Jan Robert und Finn das Konzept unter dem Namen Imperium Lucedarum Stallarum zum ersten Mal aus. Nach dem Con fanden sich 5 Leute zusammen: Finn, Jan Robert, Lars Ole, Max und ein neuer im Bunde, Jan Erik. Diese 5 Leute beschlossen nun das ILS richtig zu bespielen.

Es wurde sich einmal im Monat in der Bürger Begegnungsstätte in Eckernförde getroffen.

Schnell fanden sich weitere Personen, die sich der Gruppe anschließen wollten.

Es wurde vereinbart, dass man sich nun nicht mehr in der Bürgerbegegnungsstätte, sondern auf dem Gelände der Gesamtschule trifft. Hier wurde eine Genehmigung von dem Hausmeister eingeholt, damit wir uns dort auch Rechtens aufhalten durften.

 

Ein halbes Jahr verging und die Leute kamen und gingen. (Zum Bedauern verlies Finn, der Mitgründer und Initiant, die Gruppe) Ab diesem Moment wurde die Gruppe von Jan Robert und Max geführt.

 

Zwei Monate vergingen, es wurden Verbesserungen und ein neues Konzept gesucht.

Aus der Handelsgruppe wurde eine militärische Einheit. Nach dem dieses Konzept verabschiedet wurde und die zu der Zeit 10 Mitglieder einverstanden waren, gab Jan Robert die Führung ab. Weitere 4 Monate vergingen und es schien, dass mit dem Rücktritt des damaligen Gruppenanführers sich die Gruppe auflösen würde, denn es gab kein regelmäßiges Treffen mehr. Die wenigen Treffen wurden leider nicht mehr Ernst genommen, was scheinbar das aus für das Imperium Lucedarum Stellarum bedeutete.

 

2014 kam ein neues Gesicht in die Gruppe:Kay Marco brachte neuen Wind hinein und es kehrte Ruhe und Disziplin ein. So wurde die Führung zum ersten Mal richtig bestimmt, welche bis heute Bestand hat. Auch wurde durch Kay Marco eine genaue Strukturierung der Gruppe ausgearbeitet.

Anfang 2015 konnte Kay Marco überredet werden, sich als Führungsperson einzugliedern. Bis heute wird das Imperium Lucedarum Stellarum von Max, Jan Erik und Kay Marco geleitet.

Im Sommer 2015 fanden auch die ersten Frauen zur Gruppe.

 

2016 Gab es ein Wechsel in der Führungsebene. Jan Erik trat in der Führungsebne zurück und übergab diese an Kay Marco. Lars Ole übernahm die Dritte Leitung in der Führungsebene.